Innenstadt-W-Lan kommt
Netzpolitik Creativecommons Mike Rastiello Jpg

Kordon sieht Fortschritte für CDU-Forderung

Erfreuliche Neuigkeiten sind aus dem Stadtentwicklungsausschuss zu vernehmen. CDU-Stadtrat und Ausschussmitglied Dominik Kordon sieht das Drängen der CDU-Fraktion nach kostenfreiem W-Lan in der Stadt als Erfolg. In einer Stellungnahme in der Ausschusssitzung am 14. Mai heißt es, dass die bisher temporär erschlossenen Bereiche zeitnah vollständig ausgebaut werden sollen. Dazu zählen der Domplatz, der Anger und der Fischmarkt einschließlich der Marktstraße. Weitere Standorte stehen auf dem Plan.

Kordon kommentiert: "Erfurt ist bei der Digitalisierung und der Nutzung moderner Medien wieder ein Stück voran gekommen. Es ist erfreulich, dass sich die bisherigen Versuche, Hotspots einzurichten, gefruchtet haben. Seit vielen Jahren drängen wir auf die Erschließung mit freiem W-Lan in der Innenstadt, dank der Stadtwerke geht es nun weiter voran. Sowohl die Erfurter, als Touristen dürften das neue freie W-Lan-Angebot dankend annehmen. Nun geht es darum, die Angebote für alle Nutzergruppen einfach, zugänglich und bekannt zu machen sowie weitere Standorte zu erschließen."