Löwenpark für Erfurt
2020 11 23 Sporthalle Fes 3

Die ehemalige Sporthalle in der Friedrich-Ebert-Straße wird seit langem nicht mehr genutzt, da sie baufällig ist. Die Stadt Erfurt hat keinerlei finanzielle Mittel, um diese Halle sanieren zu können. Nun interessiert sich der Basketball Löwen e.V. für die Nutzung der Halle. In einem ersten Schritt, wollen Sie die Halle für den Trainingsbetrieb mit eigenen Mittel fit machen. Stadtrat Thomas Pfistner hat gemeinsam mit anderen Mitgliedern des Werkausschusses Erfurter Sportbetrieb das Objekt besichtigt. Eine erneute Nutzung als Sporthalle unterstützt nicht nur die Basketball Löwen, sondern bringt auch generell mehr Hallenzeiten für Erfurt.

Als erster Schritt soll nun ein Erbpachtvertrag für den Basketball Löwen e.V. vorbereitet werden. Voraussetzung für die Übernahme der Trainingshalle ist der Abschluss eines Erbpachtvertrages. Danach soll aus dem Erbpachtvertrag ein Erbbaurecht entstehen, um alle notwendigen finanziellen Mittel akquirieren zu können. „Ich unterstütze dieses Anliegen sehr gerne, schafft es doch auch insgesamt mehr Hallenzeiten für Erfurt. Der Nachwuchsbereich kann so ordentliche Trainingsbedingungen erhalten.“, sagt Thomas Pfistner. Eine Weiterentwicklung zur Wettkampfhalle ist langfristig möglich. Die entsprechende Vorlage zum Abschluss eines Erbpachtvertrages, wurde bereits im zuständigen Werkausschuss einstimmig beschlossen. Diese breite Unterstützung wünscht sich Pfistner auch, wenn es um das Erbbaurecht im Stadtrat Ende 2021 gehen wird.